Freitag, 21. August 2015

Sommerpost 5 + 6

Reich beschenkt werde ich in diesem Sommer mit Früchten aller Art. 
Die Mail-Art Aktion, dieses Mal von Frau Nahtlust koordiniert, lässt Obstfreundinnen die Herzen höher schlagen.
Der wunderbar aromatische Apfel (Karte No.5) hat den weiten Weg aus der Schweiz ganz unbeschadet auf meinen Gartentisch geschafft. Danke, liebe Stefanie, für dieses anregende Exemplar! (darauf komme ich später nochmal zurück, wenn es um meine Frucht geht)





Und als Sommerfrucht No. 6 hat Ingrid ein "Schwergewicht" ganz leicht und frisch werden lassen. Ganz offensichtlich gibt es (außer mir) viele Liebhaberinnen dieser Köstlichkeit. Einen kühlschrankfrischen Gruß von hier aus an die Künstlerin, die ja noch im Urlaub ist.

Auch bei mir im Arbeitszimmer hat es heftig "gefruchtet". Nächste Woche bin ich ja dran. Nun kann ich dann auch verraten, welche Frucht es in letzter Minute NICHT geworden ist und einen weiteren Blick  in mein Skizzenbuch gestatten.

Mein erster Impuls im Juni galt der Stachelbeere, wegen der Farbigkeit und weil sie so interessant gemustert ist. Auch die vielen lustigen Namen fand ich witzig: Druscheln, Crosle, Kräuselbeere (da spürt man fast das Saure in der Beere und man kräuselt die Lippen) oder Krusbär.



Wahrscheinlich hätte sie sich auch gut in der Reihe gemacht. Aber irgendwie war der Sommer so heiß und mein Termin so spät, dass ich mich umentschlossen habe. 
Der neue Favorit ist nicht weniger lecker, farblich bewegt er/sie sich in diesem Spektrum.


Auch nicht schwer zu erraten, oder? 
Naja, nächste Woche gibt es die Auflösung! 
Den Posteingang dieser Karten schicke ich nun flugs zum versammelten Obstkorb bei Frau Nahtlust.

Kommentare:

  1. oh, diese leckeren Stachelbeer-Früchtchen hätte ich schon auch noch genommen ;-), ich finde es schade, dass ihre Zeit schon vorbei ist, ging soooo schnell in der Hitze. Liebe Sommerpostgrüße und deinen Karten eine gute Reise - Ghislana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Stachelbeeren sind was Besonderes. Ich habe sie auch gerne als Kind direkt vom Strauch genascht.
      Deine Fundstücke zu Michaelas Folklore und Tradition sind faszinierend! Scherenschnitte in bunt- darauf muss man erstmal kommen.
      Inspirierte Sommerpostgrüße zurück.
      Elvira

      Löschen
  2. Wundervoll, diese beiden Karten, die dich erreicht haben! Das ist ja Sommerglück pur! Und nun bin ich sehr gespannt auf deine Wahl. Das Sketchbook jedenfalls gefällt mir gut - auch mti der Stachelbeere, die es dann wohl nicht gschafft hat!
    LG. Susanne

    AntwortenLöschen