Samstag, 2. April 2016

Samstagstee mit Blick (zurück und vor)

Meinen Tee genieße ich heute einmal draußen, endlich wieder. 
Der Frühling lockt, vor allem nach ein paar kreativen "Kellertagen", in denen meine Fischstöffchen entstanden sind. Später als gewünscht gingen sie auf die Reise, könnten vielleicht zum Fischtag-Freitag (wie bei Katrin) oder heute ankommen. 
Meine neuen Erfahrungen und Erkenntnisse mit dem Siebdrucken muss ich erst sortieren und für den Blog vorbereiten, dann gibt es einen Bericht.

Über Ostern hatte ich auch lieben Jungs- und Mädelsbesuch, durfte Hausschuhe nähen, Bücher vorlesen, Treppen rauf- und runtersteigen und natürlich ein wunderbares Osterfrühstück genießen, inklusive 'Gagern', unserem traditionellen Eierkloppen.

Und dann war ich auch tatsächlich weg, auf einem Streifzug in der "Stadt im Zeichen der Burg", Nürnberg. 

Ich kannte die Stadt noch nicht und es war auch ziemlich kalt an diesem Wochenende. Trotzdem war es spannend, ein bisschen Geschichte nachzuholen und mal auf ein paar der 60.000 Granitplatten der Breiten Straße zu wandern. Man ist versucht, ein Muster zu erkennen, aber bei diesem Dimensionen war ich überfordert.

Kleiner und feiner lief mir aber dieser Gartenzaun über den Weg. Mal was anderes als die um sich greifenden Industriezäune, Schottervorgärten und Steingabionen.


Und diese Rosetten aus der Altstadt bringen mich zum Ausblick für den April zurück: der wird nämlich BLAU. 
Überall sprießen die Blausternchen, Muskari und Vergissmeinnicht aus dem Boden! Das sollte doch irgendwie festgehalten werden.
Mit einer ersten Blaudruckaktion gestern hat es begonnen und meine Holzmodeln bekamen wieder einmal Ausgang aus der Stempelschublade. Es ist mühsamer als das Siebdrucken, dafür kann man aber ganz spontan mal zwischendurch einen Meter drucken.


Für welches Projekt dieser Stoff schon vorgesehen ist, zeige ich dann, wenn ich mehr davon habe.

Ein frühlingshaftes Wochendende euch allen!

Kommentare:

  1. Auf dein Projekt mit dem blau gedruckten Stoff bin ich jetzt schon sehr gespannt. Er gefällt mir sehr gut.
    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. Die Stoffe sind für ein Quiltprojekt,das ich vor einem Jahr begonnen habe. Nächstes Wochenende ist wieder Nähen mit den Fitzkenschnibblern, da kann es endlich weitergehen.
    Liebe Montagsgrüße, Elvira.

    AntwortenLöschen