Freitag, 1. Juli 2016

Fisch oder Schiff am Freitag?

Manche meinen, es sei bisher ein Sommer zum Davonlaufen, aber eigentlich mehr zum Davonschwimmen, bei der diesjährigen Niederschlagsmenge. 
Da hätte ich das passende Transportmittel im Angebot, garantiert mit Kuscheleffekt für schlechtes Wetter!


Die Decke aus Schiffchen und Fischchenstoffen ist nach einem abgewandelten Muster aus dem Buch 'Sunday Morning Quilts' entstanden. Für dieses Muster werden halbrunden 'Hügel' frei geschnitten und auf Streifen genäht. Die Kanten der Hügel bleiben dabei offen und werden nur durch die Stepplinien und später die Quiltlinien auf dem Untergrundstoff gehalten.

Statt der runden Formen habe ich aber diesmal rechteckige Formen aus Resten von Boot- und Fischstoffen (siehe unten) zu kleinen 'Booten' geschnitten und appliziert. Die Masten und Segel kamen erst nach dem (Maschinen) Quilten dazu und sind von Hand aufgenäht.

Der Stoff für die Segel wie auch der Streifenstoff für den Rand stammen von Hemden des Opas des kleinen, neuen Bootsdeckenbesitzers. Der Opa besitzt selbst ein richtiges Segelboot.


Und damit die Decke auch gut mitzunehmen ist, wenn man mal bei Oma und Opa übernachtet, ist auf der Rückseite eine Kissenhülle angebracht, in die man den Quilt falten und verstauen kann. Dann bleibt nur noch ein Kissen (oder pillow) übrig, weshalb diese Art der Decke dann auch 'Quissen' oder 'Quillow' genannt wird.

Noch mehr Familienbande hat die neue Decke auch dadurch, dass der Cousin des kleinen Anton schon vor 8 Jahren eine ähnliche Decke aus denselben Stoffen bekommen hat. Damals waren noch mehr Fische im Spiel, einer (der rote unten) sogar tatsächlich zum Abnehmen und Spielen.

Nun bin ich froh, dass wieder ein UnVOllendetes Projekt weniger in meiner Kiste ruht. Denn neue Projekt warten schon, die beide im 'P' anfangen, schaut mal hier.

Ich schicke meine Fischchen heute auch mal zu Andiva, auch wenn sie sich das Meer mit den Booten teilen müssen. 

Ahoi und schönes Wochenende!

Kommentare:

  1. Hallo liebe Elvira,
    dein Quilt ist traumhaft schön geworden!!!!
    Da wäre ich auch gerne noch einmal ein kleiner Anton :-)
    Und die Idee mit der Hülle auf der Rückseite ist auch klasse!
    Viel Spaß mit deinen nächsten Projekten mit "p" :-) und liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Petra, hat auch Spaß gemacht und war nicht so schwer, wie du weißt. Die nächsten 'Hügel' liegen ja auch schon bereit...
      Liebe Grüße, Elvira.

      Löschen
  2. Ist das geil (sorry, gehört normalerweise nicht zu meinem Wortschatz, musste aber gerade sein...)
    Annette

    AntwortenLöschen
  3. Wie schön, das sie mitschwimmen.
    Danke

    AntwortenLöschen
  4. Die sind beide wunderschön, egal ob Schiffe oder Fische!!
    Liebe Grüße
    Moni

    AntwortenLöschen