Mittwoch, 18. Oktober 2017

Im Dreieck springen

Wenn man mal so Schnipsel auf dem Tisch liegen hat, bevorzugt aus Stempelmaterial, dann hüpfen die Ideen von ganz allein ins Musterbuch. Die Reste meiner nächtlichen Monster waren wunderbarerweise gleichseitig und wollten noch nicht in die Schublade. Lieber ein bisschen herbstlich tanzen wie die Blätter draußen.

Irgendwie kam mir dabei ein Kaleidoskop in den Sinn, das ja auch mit einem Dreieck funktioniert. In der Röhre liegen drei Spiegelflächen, die die frei fallenden Musterschnipsel am Ende der Röhre vielfach spiegeln und so immer wieder neue Muster bilden.
Quelle: Wikipedia
Früher habe ich schon einmal selbst eines gebaut. Dieses feine Ampelmännchenexemplar habe ich aber aus Magdeburg mitgebracht. 




Das Fotografieren der Muster war natürlich nicht gut möglich, aber das System wollte ich an einem Stempel testen: zwei Dreiecke, die an den Kanten jeweils gespiegelt sind, also A und B.
Der erste Versuch letzte Woche ging natürlich gründlich daneben (kein Foto). Dieser zweite Entwurf funktionierte dann schon besser. (schnitzen muss ich allerdings noch mehr üben)

Dem Spiegelschema folgend wollte ich ursprünglich zwei Dreieck schneiden und dann wechselweise stempeln. Der Einfachheit halber habe ich mit einer Raute begonnen und sie dann letztlich doch nicht auseinandergeschnitten. Beim Stempeln wäre das ja doppelte Arbeit gewesen. Ist das schummeln? Immerhin sind die Blumen dreieckig und es gibt einen Zackenrand.



Da mein Arbeitstisch mal kurzfristig nicht mit Nähzeug belegt ist, möchte ich die nächsten Tage eine Acrylversion ausprobieren.

Derweil öffne ich in meinem Quiltschrank, in dem sich einige Dreiecksquilts finden wie dieser Kaleidoskopquilt. DER ist wirklich (fast) nur aus Dreiecken genäht.


Die Farben würden Michaela gefallen, könnte ich mir denken. 
Ich schicke sie ihr digital und reihe mich für heute wieder einmal ein in die Musterliste für Oktober.


 

Kommentare:

  1. So aparte Dreiecksmuster hier, der Kleidoskop-Quilt ist so faszinierend und die Dreieckskreise ;-) Liebe Grüße Ghislana

    AntwortenLöschen
  2. So genial ist der Kaleidoskop-Gedanke, den du ganz fantastisch in diesem Rapportstempel eingefangen hast! Deine Wabenkacheln sehen richtig klasse aus!
    Oh, du hast einen Quiltschrank - mit wahren Schätzen darin, wie diesem hier! Es sieht aus, wie handgequiltet... das gefällt mir natürlich total!
    Liebe Grüße Ulrike

    AntwortenLöschen
  3. so viele schönste dreiecke bei dir! ich finde, deine schnitzerei äußerst gelungen und der quilt ist fantastisch. sag bloß, du hast den selbst gemacht!!?
    liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh danke, liebe Mano. Deine Herbstblätter sind auch apart!
      Ja, den Quilt habe ich genäht und von Hand gequiltet. Das war lange Jahre meine Beschäftigung bevor ich die Mailart entdeckt habe. Mit Stoffen kann man ja auch prima mustern.
      Liebe Grüße.

      Löschen
  4. Oh ja, das gefällt mir, alles! Deine einfache Dreiecke, der kompizierte Kaleidoskop-Stempel, überhaupt nicht geschummelt und der Quilt erst. Hochachtungsvoller Musterdank und liebe Grüße
    Michaela

    AntwortenLöschen
  5. Das ist eine schöne Mischung Dreieck!
    allein in Stoff ließe ich das Thema auch extreme bearbieten, solch einen Quilt habe ich genäht.
    viele Grüße, Karen

    AntwortenLöschen