Freitag, 4. März 2016

Freitag - Freutag

Heute ist wieder so ein grauer Tag, an dem man sich doch ein paar mehr warme Frühlingsgrade oder wenigstens wärmende Frühlingsfarben wünscht. Die Zwiebelpflanzen trauen sich ja schon raus, und zu den Schneeglöckchen gesellen sich vereinzelt Krokusse, und sogar Osterglocken! 
Meine 'Märzfarben' sind deshalb auch lila-rosa-gelb und ich sammle Bilder, Schriften und Inspirationen im Skizzenbuch, die zu diesem Farbthema passen.

Gerne stöbere ich auch in meinen Stoffen und dann nähe ich mir den Tag fröhlich-bunt. Nähen macht ja bekanntlich glücklich und so begann mein Tag heute mit einem kleinen Nähprojekt: ein Kinderröckchen aus Cord.


Der buntbedruckte Cordstoff schien mir allerdings zu dünn, weshalb ich ihn mit einem leichten Karostoff hinterlegt habe. Etwa zwei Stunden später war alles gesteppt und versäubert und sieht nun so aus:



(Zufällig hatte ich vor einiger Zeit schon ein passendes T-Shirt 'für's Kind' gefunden. Manchmal geht man mit bestimmen Farbschemen durch die Welt und 'sammelt' unbewusst passende Teile zusammmen.) 
Als Hingucker auf den Po-Taschen habe ich mein Label angebracht.

Nun bin ich gespannt, ob es dem kleinen Tanzmädchen passt. Die Farbe könnte gefallen.
Und weil's so gut gelaufen ist, rutschte noch ein Tellerröckchen aus Jerseystoff in der Maschine hinterher. Farblich eher passend zum grauen Tag, aber doch mit optimistisch- bunten Frühlings-Punkten.

 
So ist mein Freitag nun auch ein Freutag. Und ich schicke ihn auch mal rüber zur Linkparty, bevor ich mich nun ganz den Fischen nach 'MüllerinArt' widmen kann.

Und was steht bei euch heute auf dem Kreativ-Speiseplan? 
Ein schönes Wochenende!
 
 

Kommentare:

  1. Die Röckchen sind wunderschön geworden. Und sie verbreiten bestimmt gute Laune (Frühlingslaune) :-)
    Ich bin gespannt ob irgendwann einmal der Zeitpunkt kommt an dem ich meiner süßen Enkeltochter auch einmal ein Röckchen nähe.
    Noch sind nur Jogginghosen und Jeans angesagt (die sie "praktischer")
    Ganz liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Spätestens im Sommer will deine Kleine sicher auch den Stoff um die Beine spielen lassen! Dann kannst du deine kreative Nähenergie frei einsetzen. Liebe Sonntagsgrüße, Elvira

      Löschen