Mittwoch, 4. Oktober 2017

Ecke ab oder 'appe' Ecke

Noch unter dem Eindruck meines bayerischen Wochenendtrips, bei dem es viele Zuckerguss-Zickzack-Herzen und Rauten zu sehen gab, starte ich den Muster-Oktober mit einem Griff in die Restekiste aus den Sonnenmonaten.


Beim Schnitzen von Sonnen übrig gebliebene Dreiecke flott montiert und zick-zackig flächg vermustert.
 
Eine neue Anordnung ergibt wieder ein neues Muster, gerne auch linear.
 
Und wie es aussieht, wenn man mal auf Stoff eine Ecke abschneidet? 
Dann bekommt man ein 'appe' Ecke Muster (ich mag diesen Ruhrpott Ausdruck einfach), vor einiger Zeit habe ich mal ein Kissen daraus gemacht, im sommerlich, mediterranen Farbschema, während es draußen ja doch allmählich herbstlich wird.





Mehr Dreicksgeschichten bei Michaelas Mustermittwoch

Kommentare:

  1. Haha, appe Ecken, wunderbar. Ich hebe auch immer alle Schnitzreste auf, aber Dreiecke waren nicht dabei ;-). Schöner Stempel. Liebe Grüße Ghislana

    AntwortenLöschen
  2. Appe Ecke ist perfekt, mag ich Ruhpott-Kind besonders. Restestempel sind auch genial und bei deinem Kissen mag ich, dass die Dreiecke nicht gleichmäßig sind! So schön! Liebe Grüße und Musterdank
    Michaela

    AntwortenLöschen
  3. Wie, "appe Ecke" ist nicht hochdeutsch? ;-) Ich schließe mich Michaela an, die ungleichmäßigen Dreiecke machen das Kissen zu etwas besonderem (exakt kann schließlich jede Maschine) und auch die Stempeldreiecke haben mit ihrer Unregelmäßigkeit was besonderes.
    Aber weißt Du, was bei mir heute angekommen ist?! Ein wunderbares kleines Päckchen mit einem Mäppchen in genau der richtigen Größe! Es hat ein bisschen länger gedauert (nehme ich jedenfalls mal an), weil die Post es erst noch mit der neuen Adresse versehen musste, aber heute war es da! Und es ist sooooo schön, vielen lieben Dank! Auf dem kleinen Heftchen werfen die Dreiecke auch schon ihre Schatten voraus; und Deine Karte samt dem ganzen Päckchen haben mich zum Staunen gebracht, wie es auch ganz richtig auf der Karte draufsteht.
    Liebe Grüße von Frau Frosch

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, dass es trotz Umzug gut angekommen ist. (Nächstes Mal muss ich doch nach der aktuellen Adresse fragen.) Viel Spaß noch damit!
      Liebe Grüße

      Löschen
  4. Klasse Resteverwertung! So nebeneinander gedruckt ergibt das eine wunderbare Bordüre.
    Liebe Grüße schickt
    Christine

    AntwortenLöschen
  5. Oh, die Stempeldrucke gefallen mir gut! DAs ist ganz fein und mit diesem Papier ein kleines Notizheftchen gebunden... Hach. DAs kann ich mir gut vorstellen. Und wie schön auch dein Kissen ist - das gefällt mir mit allen sommerlichen Farben auch sehr, sehr gut. Klasse schaut es aus!
    LG. Susanne

    AntwortenLöschen
  6. Resteverwertung gefällt mir immer... und wie ich sehe, kannst auch du selbst kleinste Schnipsel nicht wegwerfen. So ist die tolle Dreieckborte entstanden, super!
    Die frischen Farben im Kissen gefallen mir auch sehr, wie kleine Wimpel sehen die Dreiecke aus!
    Liebe Grüße Ulrike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... ach ja, und Appe Ecke sag ich auch!

      Löschen
  7. Deine Reste-Ecken schauen spitze aus!
    Ein toller Hintergrund für so manches.
    Schöne Idee!
    LG
    Car o

    AntwortenLöschen