Mittwoch, 5. Februar 2020

Der Februar tröpfelt sich rein

Auf einen richtigen Winter warten wir wohl vergebens, aber Regen bietet der Februar in Mengen, die man in manchen Regionen garnicht mit Freuden empfängt.

In meiner Ecke gab es draußen keine Überschwemmungen, aber Tropfen, in meinem Fall gläserne, die sich spielerisch mit dem mittwöchlichen Mustermix - oder besser: MittwochsMix - Thema "Tropfen und Zahlen" auf meinen kreativen Tisch ergossen haben.

Eine Annäherung an das Thema, das ich erst einmal wörtlich genommen habe.


Tropfenzahlen auf Seifenblasenpapier

Tropfen können ja ganz unregelmäßige Formen haben, je nachdem, wo man sie gerade anschaut. Da steckt noch viel Potential dahinter.
Im nächsten Schritt könnte ich sie digital vermustern. Oder als Zeichenmuster verwenden, wenngleich es garnicht einfach ist, die Lichteinfälle und Spiegelungen festzuhalten.


Einfacher war die zweite Spielerei mit Moosgummistempel und der Börsenpapierseite einer Wirtschaftszeitung. Die Idee mit der etwas abstrahierten Form ist nicht von mir, aber so gut, dass ich eine eigene Interpretation probieren wollte.


Den Bogen geteilter, blauer Tropfen kann ich mir gut als Deckseite für ein Februarbuch vorstellen, in dem ich weitere Zahlen und Tropfenexperimente sammle. 
Zeit genug bleibt noch. 


So lange staune ich über die vielen Ideen, die sich schon jetzt bei bei Frau Nahlust und Frau Müllerin finden.

Kommentare:

  1. Ach wie wundervoll diese ersten Tropfen in Zahlenform sind und stimmt: Die spiegeln das Licht herrlich und auf ganz besondere Art und WEise! Und die Tropfenstempel sind toll! So durchgebrochen hat es was und gewinnt an Spannung. Hier liegen auch zwei halbfertige Tropfen in Stempelform....mal schauen, was mit denen noch passiert. Danke für die Verlinkung und LG. sUsanne

    AntwortenLöschen
  2. WOW! Was für ein Vielfalt und was für eine Arbeit!

    Gefällt mir alles ausgesprochen gut!

    LG

    Anne

    AntwortenLöschen
  3. Sehr sehr schön! Die Glastropfen im Sonnenlicht habe ich ja schon auf Insta bewundert, aber die Drucke mag ich noch lieber! Ein Februarbuch? Dann können wir ja noch auf tolle Ideen hoffen. Mittwochsdank und liebe Grüße
    Michaela

    AntwortenLöschen
  4. So im Sonnenlicht fotografiert sehen die Glastropfen ganz zauberhaft aus! Sehr gut gefallen mir auch die geteilten Tropfen, die gleich viel leichter dadurch wirken!
    Liebe Grüße Ulrike

    AntwortenLöschen
  5. Sehr schön, die Glastropfen zu Zahlen gelegt. Wunderbar sind die Lichteffekte. Die Stempel auf den Börsenseiten gefallen mir auch. Eine tolle Spielerei. Da bin ich gespannt wie es weiter geht.
    Liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen
  6. Eine tolle Idee diese Glastropfen zu nehmen und im Schein der Sonne sieht es nochmal anders au. Echt super und auch der Stempeldruck finde ich auch toll.
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen