Montag, 4. Dezember 2017

Rutsch in den Dezember

So, nun sind wir wunderbar 'Weiß' im Dezember angekommen. Hätte man sich nicht besser wünschen können, zum Adventbeginn. 
Letzte Woche hatte ich schon ein paar stimmungsvolle Basteleien begonnen, die ich hier bei Magdalena gefunden hatte. Notenblätter habe ich genug und als Anhänger sind diese Sterne so vielseitig.


 
Ein bisschen Farbe würde nicht schaden? Mit zweifarbigem Packpapier geht's auch. Und weil's bei Susannes 'Papierliebe' im Dezember auch ein bisschen Gold sein darf, habe ich mit Goldspray nachgeholfen. 


Eine nette kleine Fingerübung und die Bauanleitung findet ihr bei Magdalena.

Letzte Woche hat mich auch noch ein anderes Projekt beschäftigt: die Matchbox No. 48. Thema: Tim und Struppi.
Ich muss gestehen, dass ich noch kein Heft gelesen habe und nahe dran war, eines zu kaufen. Der Preis hat mich dann aber doch zum Kopieren greifen lassen. Entstanden ist ein Minicomic mit einem extra Dreh.

Als Schachtel habe ich eine schmalere Werbe-Streichholzschachtel verwendet und ein paar Titelblätter mit der 3-Stich-Heftung in die äußere Schachtel genäht.

Man kann noch etwas reinschreiben, wenn man will. Auf der Rückseite sucht Tim wohl nach seinem Hund? Hat ihn jemand gesehen?

 Na, er wuselt doch zwischen seinen Beinen herum! So geht der kleine Freund wenigstens nicht verloren.
(Die Streichhölzer sind weiß gestrichen als Socken und die Spitzen braun wie Tims Schuhe) Es macht immer Spaß, wenn ich beim Thema auch tatsächlich Streichhölzer einbauen kann.

Nun sind es nur noch 4 Wochen bis zum Ende des Matchbox-Jahres, das mich immer wieder auf andere Ideen gebracht hat. Ob ich es wohl bis zum Schluss durchhalte?
Ein paar Mitstreiter finden sich noch immer auf der gesamten Linkliste

 
 

Kommentare:

  1. Die Schachtel ist super. Deine Idee mit den Streichhölzern gefällt mir besonders.
    LG Jennifer

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Elvira, wie schön, dass du gleich mit zwei Themen heute verlinkt bist. Die Sterne sind der Hit, und Gold wie Noten passen perfekt dzau. Und dein Schächtelchen? Zucker! Danke für die Begleitung und Umsetzung auch zu Jahresende.
    LG. Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Elvira,
    die Sterne sind wirklich wunderschön :-).
    Und das Schächtelchen hat mich zum Lachen gebracht - obwohl ich heute nicht ganz so gut drauf bin ;-)
    Liebe Grüße Petra

    AntwortenLöschen
  4. Ja, es war stimmungsvoll mit dem Schnee zum ersten Advent, doch wie geahnt, war am Montag alles wieder verschwunden. ...und du hast auch Gold versprüht... sehr hübsch die Notensterne!
    LG Ulrike

    AntwortenLöschen
  5. Die Sterne..., so schön... Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  6. Das freut mich ja, dass Du die Sterne so schön besprüht hast. Ich wollte jetzt auch noch welche machen und hatte mir überlegt, dass ich da mit dem Goldstift arbeite. Und dann noch die Streichholzgeschichte - Klasse!
    LG
    Magdalena

    AntwortenLöschen