Samstag, 2. September 2017

Die Sonne in der Blume

Mein Sonnenfeuerwerk ist kleiner geworden und es kommt viel später. Manchmal kommt es anders als man plant.
Zum Abschluss der Sonnenmonate wollte ich doch so gerne noch die Sonnen-Blume ehren, die mich so ausnehmend strahlend und symbolisch nun auch durch den zweiten Sommer begleitet.

Letztes Jahr hatte ich ganz wunderbare zweifarbige Blumen in meinem Vorgarten aus Samen gezogen, die regen Zuspruch vom Meisen und Distelfinken und anderen Vögeln fand. Zum Glück. Denn im Winter hatte ein Mäuschen im Gartenhaus den Rest der Samenkörner als leckere Winterspeise verzehrt (es waren schließlich Biosamen), so dass ich schon ganz traurig war, weil ich keine neuen mehr kaufen konnte.
Da hatte ich noch nichts von der Vogel-Start-Hilfe geahnt. Offensichtlich sind ihnen nämlich ein paar Samen entgangen, die mir nun dieses Jahr ganz gratis wieder Sonnenblumen in die Beete gezaubert haben. Gerne lasse ich auch dieses Jahr die Blüten bis zum Schluss stehen.

Mein handgemachtes Sonnen-Stempel-Muster, frei und ugezähmt, entstand genauso spontan und diesmal sechshändig, unter Mithilfe von 3 Generationen kreativer Hände. Ein ungeplanter Besuch aus traurigem Anlass ließ doch ein bißchen Raum für eine bunte Sonnenmischung.


Und eine kleine Entdeckung von Sonnenrastern zu unseren Füßen (das kommt davon, wenn man gerne Kanaldeckel fotografiert und die Kleine einen dabei beobachtet. Sie findet immmer wieder neue).
Ich verabschiede mich aus den Muster-Sonnenmonaten mit einem Tässchen Tee, italienischen Sonnenkeksen und einer (selbst)getöpferten Sonnenblume. 


Ich nehme die Sonne mit in die späten Urlaubswochen. Auf dem Blog wird es also (diesmal mit Ankündigung) ruhiger. Ob es für mich ruhiger wird ist fraglich, denn mustermäßig sucht Michaela im September ja Insekten. Und das ist das zweite Interessensgebiet der Kleinen, die ja offensichtlich dem Krabbelgetier auch näher ist. Ich sage nur: Feuerwanzen und Grashüpfer. Ich bin gespannt.

Euch einen guten Start in den Herbst.  
Wir haben heute schon die ersten Blätter gesammelt.

Kommentare:

  1. so viele bunte sonnenblumen und sehr schön deine getöpferte sonnenblume * grossartig auch die selbstgemachte stempel die mit sonnenfarben so schöne muster machen !
    liebe grüsse

    AntwortenLöschen
  2. Hach, wie schön sonnig noch mal hier! Dann hab mal eine feine Pause und bis bald. Lieben Gruß Ghislana
    (PS: Michaela hat mir prophezeiht, dass wir uns bald wiedersehen werden, na, da freue ich mich aber)

    AntwortenLöschen